Fallschirmjaeger1488

@fallschirmjaeger1488
Third Position
Subscribers118
Subscriptions54
Views14.05k

We are at war with the literal seed of satan and their pet slaves and beasts of the field, who have infested and control every part of national and international authority, finance, news, media, education and even information flow. This new 'vaccine' is a weaponized DNA-altering (and controlling) final solution to their biggest threat and eternal enemy: the true Children of God. Find me at other locations: [email protected] [email protected]

„Von der Moralität der Schaubühne. - Wer da meint, Shakespeares Theater wirke moralisch und der Anblick des Macbeth ziehe unwiderstehlich vom Bösen des Ehrgeizes ab, der irrt sich: und er irrt sich noch einmal, wenn er glaubt, Shakespeare selber habe so empfunden wie er. Wer wirklich vom rasenden Ehrgeiz besessen ist, sieht dies sein Bild mit Lust; und wenn der Held an seiner Leidenschaft zu Grunde geht, so ist dies gerade die schärfste Würze in dem heißen Getränke dieser Lust. Empfand es der Dichter denn anders? Wie königlich, und durchaus nicht schurkenhaft, läuft sein Ehrgeiziger vom Augenblick des großen Verbrechens an seine Bahn! Erst von da ab zieht er „dämonisch“ an und reizt ähnliche Naturen zur Nachahmung auf; - dämonisch heißt hier: zum Trotz gegen Vorteil und Leben, zu Gunsten eines Gedankens und Triebes. Glaubt ihr denn, Tristan und Isolde gäben dadurch eine Lehre gegen den Ehebruch, daß sie Beide an ihm zu Grunde gehen? Dies hieße die Dichter auf den Kopf stellen: welche, wie namentlich Shakespeare, verliebt in die Leidenschaften an sich sind, und nicht am geringsten in ihre todbereiten Stimmungen: - jene, wo das Herz nicht fester mehr am Leben hängt, als ein Tropfen am Glase. Nicht die Schuld und deren schlimmer Ausgang liegt ihnen am Herzen, dem Shakespeare so wenig wie dem Sophokles (im Ajax, Philoktet, Ödipus): so leicht es gewesen wäre, in den genannten Fällen die Schuld zum Hebel des Dramas zu machen, so bestimmt ist dies gerade vermieden. Ebensowenig will der Tragödiendichter mit seinen Bildern des Lebens gegen das Leben einnehmen! Er ruft vielmehr: „es ist der Reiz allen Reizes, dieses aufregende, wechselnde, gefährliche, düstere und oft sonnendurchglühte Dasein! Es ist ein Abenteuer, zu leben, - nehmt diese oder jene Partei darin, immer wird es diesen Charakter behalten!“ - So spricht er aus einer unruhigen und kraftvollen Zeit heraus, die von ihrer Überfülle an Blut und Energie halb trunken und betäubt ist, - aus einer böseren Zeit heraus, als die unsere ist: weshalb wir nötig haben, uns den Zweck eines Shakespearischen Dramas erst zurecht und gerecht zu machen, das heißt, es nicht zu verstehen.“ (Friedrich Nietzsche, „Morgenröte“)

Seeking the preservation of my people in our nations.White nations for Whites only. Happily taken.

Pulling back the veil, revealing the hidden for all to see. oc·​cult | \ ə-ˈkəlt , ä-\ occulted; occulting; occults [transitive verb] : to shut off from view or exposure : cover, eclipse the light of a star that was about to be occulted … by Uranus itself— Jonathan Eberhart occult [adjective] oc·​cult | \ ə-ˈkəlt , ä-; ˈä-ˌkəlt 1 : not revealed : secret deep subterranean occult jealousy— J. C. Powys 2 : not easily apprehended or understood : abstruse, mysterious occult matters like nuclear physics, radiation effects and the designing of rockets— Robert Bendiner 3 : hidden from view : concealed occult underground passages 4 : of or relating to the occult … the occult arts—astrology, palmistry, card reading …— Amy Fine Collins occult practices 5 : not manifest or detectable by clinical methods alone occult [noun] \ ə-ˈkəlt , ä-; ˈä-ˌkəlt : matters regarded as involving the action or influence of supernatural or supernormal powers or some secret knowledge of them conspiracy [noun] con·​spir·​a·​cy | \ kən-ˈspir-ə-sē 1 : the act of conspiring together They were accused of conspiracy to commit murder. 2a : an agreement among conspirators uncovered a conspiracy against the government b : a group of conspirators a conspiracy made up of disgruntled aristocrats ------------------------------------------------------------------------- "They listen but do not hear, They look but do not see." "Whenever dharma declines and the purpose of life is forgotten, Krsna manifests himself on earth. he is born in every age to protect the good, to destroy evil, and to reestablish dharma."

Joined
Mar 2019
Groups
Channel Views
14.05k
Subscribers
Subscriptions