More from 777 times

*Goblet of Truth* . from Chapter 23 . 50) If, in doing so, you give up all lovelessness, all unpeace as well as all disharmony and unfreedom by which you are bound, and if you practise the status of equalisedness and neutrality in yourselves, then over the course of time an inner blossoming of that inner love and beauty will arise which opens the entire life in full magnificence. . 51) You, however, human beings of Earth, you are in reality doing precisely the opposite and therefore everything in order to be narrow-minded, loveless, inferior and unsignificant. . 52) If you are fathoming out your true core, if you are peeling away layer by layer, then you take your time in doing so, although you are filled with expectations that you will find goodness in yourselves, as you also hope that the next morning or your next life will bring good things for you – but when you then finally reach the centre of the core of your inner nature then you discover with dread that there is nothing in there but emptiness or rubbish because you could not put anything valueful into it since your consciousness has been left dormant and you have made your thoughts and feelings blunt, incapable and unconcerned through a belief in a god or tin god. 53) But it is only when this discovery has been made that you ask yourselves whether there might not be a different way leading to the effective truth rather than the belief in a god or tin god, so that you can nevertheless still break through from the centre of your inner nature to the real truth. . 54) Unfortunately, you and the bulk of the world accept and follow the traditional way which is that of the religious belief in a god or tin god, because of which the true reality is not recognised. . 55) If you, human beings of Earth, honestly fathom out the truthly cause of the chaos in yourselves, then you will recognise that this cause is the search for a false reality which has been promised to you by false prophets and false teachers as well as by priests and other servants of gods and servants of tin gods since time immemorial. . 56) Therefore, you mechanically follow the irrational teachings which assure you a beneficial ‹spiritual› life, but you can never achieve this because you do not turn to the creational truth of all truth, but instead only ever to a religious belief in an invented god or tin god which are without energy or power. *Kelch der Wahrheit* . Abschnitt 23 . 50) Verzichtet ihr dabei auf alle Lieblosigkeit, auf allen Unfrieden sowie auf alle Disharmonie und Unfreiheit, wovon ihr befangen seid, und übt ihr den Zustand der Ausgeglichenheit und Neutralität in euch, dann ergibt sich im Laufe der Zeit ein inneres Erblühen jener inneren Liebe und Schönheit, die das ganze Leben in voller Pracht öffnet. . 51) Ihr aber, Menschen der Erde, ihr tut in Wirklichkeit genau das Gegenteil und also alles, um engstirnig, lieblos, minderwertig und unbedeutend zu sein. . 52) Wenn ihr euren wahren Kern ergründet, wenn ihr Schicht um Schicht davon ablöst, dann lasst ihr euch Zeit damit, wobei ihr jedoch von Erwartungen erfüllt seid, dass ihr Gutes in euch findet, wie ihr auch hofft, dass der nächste Morgen oder euer nächstes Leben für euch Gutes bringt – doch gelangt ihr dann endlich in den Mittelpunkt des Kernes eures Wesens, dann entdeckt ihr mit Schrecken, dass darin nichts als Leere oder Unrat ist, weil ihr nichts Wertvolles hineintun konntet, weil euer Bewusstsein brachgelegen hat und ihr eure Gedanken und Gefühle durch einen Glauben an einen Gott oder Götzen stumpf, unfähig und unempfindlich gemacht habt. . 53) Doch erst, wenn diese Erkenntnis wahrgenommen wird, fragt ihr euch, ob es nicht doch einen anderen Weg gibt, der zur effectiven Wahrheit führt, als den Glauben an einen Gott oder Götzen, so ihr vom Zentrum eures Wesens her doch noch zur wahrlichen Wahrheit durchbrechen könnt. . 54) Leider akzeptiert und folgt ihr und das Gros der Welt dem traditionellen Weg, der der des religiösen Glaubens an einen Gott oder Götzen ist, wodurch die wahrliche Realität nicht erkannt wird. . 55) Wenn ihr, Menschen der Erde, ehrlich die wahrheitliche Ursache der Unordnung in euch ergründet, dann erkennt ihr, dass diese Ursache das Suchen nach einer falschen Realität ist, die euch von falschen Propheten und falschen Lehrern sowie von Priestern und sonstigen Dienern der Götter und Götzen seit alters her versprochen wird. . 56) Also folgt ihr mechanisch den irren Lehren, die euch ein wohltuendes ‹geistiges› Leben zusichern, das ihr aber nie erreichen könnt, weil ihr euch nicht der schöpferischen Wahrheit aller Wahrheit zuwendet, sondern stets nur einem religiösen Glauben an einen erfundenen Gott oder Götzen, der ohne Energie und Kraft ist. . https://www.figu.org/ch/files/downloads/buecher/figu-kelch_der_wahrheit_goblet-of-the-truth_v_20150307.pdf

52 views ·
49 views ·
110 views ·

More from 777 times

*Goblet of Truth* . from Chapter 23 . 50) If, in doing so, you give up all lovelessness, all unpeace as well as all disharmony and unfreedom by which you are bound, and if you practise the status of equalisedness and neutrality in yourselves, then over the course of time an inner blossoming of that inner love and beauty will arise which opens the entire life in full magnificence. . 51) You, however, human beings of Earth, you are in reality doing precisely the opposite and therefore everything in order to be narrow-minded, loveless, inferior and unsignificant. . 52) If you are fathoming out your true core, if you are peeling away layer by layer, then you take your time in doing so, although you are filled with expectations that you will find goodness in yourselves, as you also hope that the next morning or your next life will bring good things for you – but when you then finally reach the centre of the core of your inner nature then you discover with dread that there is nothing in there but emptiness or rubbish because you could not put anything valueful into it since your consciousness has been left dormant and you have made your thoughts and feelings blunt, incapable and unconcerned through a belief in a god or tin god. 53) But it is only when this discovery has been made that you ask yourselves whether there might not be a different way leading to the effective truth rather than the belief in a god or tin god, so that you can nevertheless still break through from the centre of your inner nature to the real truth. . 54) Unfortunately, you and the bulk of the world accept and follow the traditional way which is that of the religious belief in a god or tin god, because of which the true reality is not recognised. . 55) If you, human beings of Earth, honestly fathom out the truthly cause of the chaos in yourselves, then you will recognise that this cause is the search for a false reality which has been promised to you by false prophets and false teachers as well as by priests and other servants of gods and servants of tin gods since time immemorial. . 56) Therefore, you mechanically follow the irrational teachings which assure you a beneficial ‹spiritual› life, but you can never achieve this because you do not turn to the creational truth of all truth, but instead only ever to a religious belief in an invented god or tin god which are without energy or power. *Kelch der Wahrheit* . Abschnitt 23 . 50) Verzichtet ihr dabei auf alle Lieblosigkeit, auf allen Unfrieden sowie auf alle Disharmonie und Unfreiheit, wovon ihr befangen seid, und übt ihr den Zustand der Ausgeglichenheit und Neutralität in euch, dann ergibt sich im Laufe der Zeit ein inneres Erblühen jener inneren Liebe und Schönheit, die das ganze Leben in voller Pracht öffnet. . 51) Ihr aber, Menschen der Erde, ihr tut in Wirklichkeit genau das Gegenteil und also alles, um engstirnig, lieblos, minderwertig und unbedeutend zu sein. . 52) Wenn ihr euren wahren Kern ergründet, wenn ihr Schicht um Schicht davon ablöst, dann lasst ihr euch Zeit damit, wobei ihr jedoch von Erwartungen erfüllt seid, dass ihr Gutes in euch findet, wie ihr auch hofft, dass der nächste Morgen oder euer nächstes Leben für euch Gutes bringt – doch gelangt ihr dann endlich in den Mittelpunkt des Kernes eures Wesens, dann entdeckt ihr mit Schrecken, dass darin nichts als Leere oder Unrat ist, weil ihr nichts Wertvolles hineintun konntet, weil euer Bewusstsein brachgelegen hat und ihr eure Gedanken und Gefühle durch einen Glauben an einen Gott oder Götzen stumpf, unfähig und unempfindlich gemacht habt. . 53) Doch erst, wenn diese Erkenntnis wahrgenommen wird, fragt ihr euch, ob es nicht doch einen anderen Weg gibt, der zur effectiven Wahrheit führt, als den Glauben an einen Gott oder Götzen, so ihr vom Zentrum eures Wesens her doch noch zur wahrlichen Wahrheit durchbrechen könnt. . 54) Leider akzeptiert und folgt ihr und das Gros der Welt dem traditionellen Weg, der der des religiösen Glaubens an einen Gott oder Götzen ist, wodurch die wahrliche Realität nicht erkannt wird. . 55) Wenn ihr, Menschen der Erde, ehrlich die wahrheitliche Ursache der Unordnung in euch ergründet, dann erkennt ihr, dass diese Ursache das Suchen nach einer falschen Realität ist, die euch von falschen Propheten und falschen Lehrern sowie von Priestern und sonstigen Dienern der Götter und Götzen seit alters her versprochen wird. . 56) Also folgt ihr mechanisch den irren Lehren, die euch ein wohltuendes ‹geistiges› Leben zusichern, das ihr aber nie erreichen könnt, weil ihr euch nicht der schöpferischen Wahrheit aller Wahrheit zuwendet, sondern stets nur einem religiösen Glauben an einen erfundenen Gott oder Götzen, der ohne Energie und Kraft ist. . https://www.figu.org/ch/files/downloads/buecher/figu-kelch_der_wahrheit_goblet-of-the-truth_v_20150307.pdf

52 views ·
49 views ·
110 views ·