32 views
Achtung Panzer! Die Rache des Cäsar In meiner Rache des Cäsar beschäftige ich mich mit den abstrusen Behauptungen der Sophisten der nordamerikanischen Wilden, gemäß denen der Julius Cäsar uns Deutscher erschaffen haben soll: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-43078944.html Dieser Unfug ist – wie etwa die zahllosen Versuche Friedrich dem Großen seinen Ruhm streitig zu machen – Teil der psychologischen Kriegführung der VSA gegen uns Deutsche. Doch stolpern die VS-Amerikaner hier mal wieder über ihre eigenen Füße, da ich in meinen Panzerdichtungen sehr viel aus diesem Schwachsinn ableiten kann und dies nicht nur im Bezug auf die alten Römer, sondern auf die Literatur an sich (wie man vielleicht am Auftauchen der Schildmaid Eowyn aus dem Herrn der Ringe schon bemerkt hat). Im Wesentlichen bedeutet diese Behauptung der VS-amerikanischen Sophisten nämlich: Daß man zum Einen mittels Schriftstellerei die Wirklichkeit verändern und Personen und ganze Völker erschaffen kann und daß diese – so wie eben wir Deutschen – eigene Vorstellungen und Ideen von ihrem Dasein haben. Laut dem Julius Cäsar sollen wir Deutschen nämlich keinen Wein mögen und da denken wir doch gar nicht dran... Zu finden ist das Stück unter: https://karolinevguenderrode.files.wordpress.com/2018/02/die-rache-des-cc3a4sar-bis-zum-zitatgemetzel.pdf Die altdeutsche Fassung: https://karolinevguenderrode.files.wordpress.com/2019/09/die-rache-des-cc3a4sar-bis-zum-zitatgemetzel-altdeutsch.pdf
thumb_up18thumb_downrepeatchat_bubble