explicitClick to confirm you are 18+

Folge 23.3: Die bekanntesten Prognosemärkte und ihre Token

kryptokabinettSep 30, 2019, 11:15:24 AM
repeatthumb_upthumb_down

kryptokabinett.at ist ein Podcast/blog der sich an Anfänger und Neueinsteiger richtet.

Hallo!

...und Willkommen!

Das ist die Nachlese der 23. Folge des kryptokabinett.at-Podcasts zum Thema Predictionmarkets bzw. Prognosemärkte.

PODCAST:

https://kryptokabinett.blogspot.com/2019/09/folge-23-prognosemarkte.html

In diesem Dritten Post zur 23. Folge des Podcasts stelle ich Euch die bekanntesten Prognosemärkte und ihre Tokens vor...




WELCHE SIND DIE BEKANNTESTEN KRYPTO-PROGNOSEMÄRKTE?


AUGUR (REP)

https://twitter.com/AugurProject

https://medium.com/@AugurProject

Augur - und der dazugehörende REP-Token - begann auf der Ethereum Plattform (die ich bereits in Podcast-Folge 13 besprochen habe) und war dort 2015 einer der ersten ICOs und auch einer der ersten dezentralen Prognosemärkte in der Kryptowährungswelt.

(...über ICOs habe ich auch bereits in Podcast-Folge 20 gesprochen)

Es erlaubt das Handeln von jedem beliebigen real-world Ereigniss

Ab Mitte 2018 ging das Augur-Mainnet in Betrieb.

Anfang dieses Jahres machte Augur jedoch Schlagzeilen da es einem Hacker gelungen war aufgrund eines Bugs in den Smartcontracts Märkte zu erschaffen die ein unmöglichen Ausgang des Marktes hatten - dabei aber ein sehr wahrscheinliches Ergebniss für den Marktteilhaber hatten.

Er schaffte es somit Markteilhabern teuer das wahrscheinliche Ergebniss zu verkaufen – hatte somit Gewinn und die anderen Teilnehmer hatte trotz des sicher geglaubten Ausgangs einen Verlust.

Dieser Designfehler in den Smartcontracts wurde jedoch bereits mit Augur Version 2 behoben – aber – und darum erwähne ich diesen Vorfall hier - es zeigt eben wieder auf wie sorgfältig Smartcontracts designed und programmiert werden müssen um solche Vorfälle zu verhindern.



GNOSIS (GNO)

https://twitter.com/gnosisPM

https://blog.gnosis.pm/

Gnosis läuft auf der Ethereum Plattform und ist seit 2015 in Entwicklung – dort werden die Smartcontracts mittels GNO bzw. OWL-Token betrieben. Der OWL-Token bietet hierfür Rabatte an und ist Kursmässig an den US-Dollar gebunden um User nicht der Kryptovolatilität auszusetzen. einfacher zu machen.

Gnosis will vor allem bei der Informationsbeschaffung für Ereignisse Anreize schaffen und Personen mit Wissen damit zur Teilnahme bzw. zum Austausch bewegen.

Gnosis biete die Möglichkeit einfach eigene Märkte zu erstellen (Apollo) und bietet auch einen dazu passenden DEX (dutchX) an.

Es wird derzeit auch an einem eigenen Mainnet gearbeitet.



STOX (STX)

https://twitter.com/stx_coin

https://blog.stox.com/

Stox läuft auf der Ethereum Platform und wurde von Finanzmarktveteranen von Invest.com entwickelt.

Es erlaubt das Handeln von jedem real-world Ereigniss und bietet dazu auch passende Apps an.



DELPHY (DPY)

https://twitter.com/Delphy_org

Delphy läuft ebenfalls auf der Ethereum Plattform. Delphy versteht sich aber mehr als Socialmedia-Plattform die es Händlern ermöglicht zusammenzufinden und eigene Märkte zu erstellen und ist vor allem auf den chinesischen Markt ausgerichtet.



BLITZPREDICT (XBP)

https://twitter.com/BlitzPredict

https://medium.com/@BlitzPredict1

Blitzpredict läuft auf der Ethereum Plattform und hat erst vor kurzem sein Testnet eröffnet.

Es ist auf Sport, Gaming und Politik spezialisiert.

Es hat außerdem ein Ranking, es können so die besten Prognostiker an die Spitze rücken und deren Expertenwissen wird zusätzlich belohnt.



BODHI (BOT)

https://twitter.com/bodhitoken

Bodhi läuft auf der QTUM Platform (über die ich bereits in Podcastfolge 14 geredet habe) und ist auch dessen erste dezentrale Anwendung.

Zielmarkt ist China und es kann für jedes reale Ereigniss Märkte erstellt werden.



FAZIT

Prognosemärkte beweisen bereits ihr Nützlichkeit und es wird ja seit langem spekuliert ob durch die sogenannte Schwarmintelligenz nicht auch bessere bzw. genauere Prognosen erstellt werden können.

Sie sind eine spannende Anwendung von Blockchaintechnik und mit vertrauenswürdigen Orakeln ist es derzeit nicht abzusehen wie weit sich diese Vorhersagemärkte noch ausbreiten werden.

Vor allem die Blockchaintechnologie bringt notwendiges Vertrauen in die Protokolle und ermöglicht ebenfalls das die Technik für den benötigten Handel bzw. die Wetten sicher und dezentral ausgeführt werden.

Große Organisationen scheinen bereits zu belegen das interne Entscheidungen bzw. Governance-Probleme damit lösbar sind. Ein interessantes Feld der Blockchaintechnik.


Das war die 23. Folge des kryptokabinett Podcasts über Prognosemärkte.

Viel Spaß auch bei der Nachlese in minds.com und haltet Eure privat-keys sicher!

Hier geht es zurück zur Ersten Folge der Nachlese über Prognosemärkte.

Hier geht es zurück zur Zweiten Folge der Nachlese über Prognosemärkte.




AUGUR

https://www.augur.net/

https://www.coingecko.com/en/coins/augur

https://twitter.com/AugurProject

https://medium.com/@AugurProject

https://www.augur.net/blog/reliable-markets/

https://blockonomi.com/attacking-invalid-augur-rep-markets-binance-research-warns-of-design-flaw-attack/

GNOSIS

https://gnosis.io/

https://www.coingecko.com/en/coins/gnosis

https://twitter.com/gnosisPM

https://blog.gnosis.pm/

https://blog.gnosis.pm/owl-token-use-cases-6094027ecb37

STOX

https://www.stox.com/

https://www.coingecko.com/en/coins/stox

https://twitter.com/stx_coin

https://blog.stox.com/

DELPHY

https://delphy.org/

https://www.coingecko.com/en/coins/delphy

https://twitter.com/Delphy_org

BLITZPREDICT

https://www.blitzpredict.io/

https://www.coingecko.com/en/coins/blitzpredict

https://twitter.com/BlitzPredict

https://medium.com/@BlitzPredict1

BODHI

https://www.bodhi.network/

https://www.coingecko.com/en/coins/bodhi

https://twitter.com/bodhitoken



https://www.minds.com/blog/view/904042026608390144


Ich bin über http://kryptokabinett.at , und ebenfalls über über Twitter und facebook erreichbar und würde mich über Likes und Kommentare freuen:

https://www.facebook.com/KryptoKabinett/

https://twitter.com/kryptokabinett


Alle bisherigen Podcastfolgen sind auf kryptokabinett.at abrufbar bzw. kann man den Podcast über folgenden RSS-Feed abonnieren:

http://feeds.soundcloud.com/users/soundcloud:users:336006123/sounds.rss


NACHTRAG

Der Podcast wurde im September 2019 aufgenommen und transkribiert.

VIEL SPASS BEI DER NACHLESE!

...und haltet Eure Privatekeys sicher!!! :)