explicitClick to confirm you are 18+

Folge 15.2: Exchange Auswahlkriterien

kryptokabinettDec 6, 2018, 6:24:49 PM
repeatthumb_upthumb_down

kryptokabinett.at ist ein Podcast/blog der sich an Anfänger und Neueinsteiger richtet.

HALLO!

...UND WILLKOMMEN!

Das ist die Nachlese der 15. Folge des kryptokabinett.at-Podcasts zum Thema: Krypto-Exchanges

PODCAST:

https://kryptokabinett.blogspot.com/2018/11/folge-15-zentralisierte-krypto.html

In diesem zweiten Post zur 15. Folge des Podcasts gibt es Infos zu den Auswahlkriterien für einen bestimmten Exchange.


Nach den Sicherheitstips kommen wir aber jetzt zu den Hauptgründen die zur Auswahl eines bestimmten Exchanges führen: 

DIE HAUPTGRÜNDE ZUR AUSWAHL EINES EXCHANGES


Zumeist sind es die Gebühren, der Wechselkurs und vor allen: …ist der gewünschte Coin überhaupt auf einer bestimmten Exchange gelistet?


DIE GEBÜHREN EINES EXCHANGES (FEES)

Eines der wichtiges Argumente für die Auswahl eines Exchange sind natürlich die Gebühren (die sogenannte Fee) die man für die Transaktionen bezahlt.

Man kann grob sagen das die Höhe der Fee ab ca. 0,1% der gehandelten Summe beginnt – nach oben lassen sich natürlich wenig Grenzen setzen.

Oft fallen auch höhere Gebühren an – wenn man beispielsweise eine niedrigere Kunden-Einstufung (auch Level oder Tier genannt) hat. Diese Kundeneinstufungen hängen zumeist von der Höhe der Summe ab mit der man am Exchange handeln will.

Und so kann man zumeist sagen: ...je geringer diese Summe ausfällt - desto höher fällt zumeist die Fee aus, aber man erspart sich zum Teil auch einige lästige KYC/AML Vorgänge.

Ich habe Euch auch in den Shownotes bzw. der Nachlese die Links mit Übersichten zu den Fees diverser Exchanges eingebracht!



DIE VORHANDENEN TRADING-PAARE

Was machen wenn man die gewünschte Coin nicht auf einem Fiat-Exchange erhält?

Die Trading-Paare sind hier ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Auswahl eines Krypto-Exchange: ...denn man kann auf den meisten Exchanges seltene Coins fast immer mit Bitcoin oder Ethereum handeln.

Schlimmer wird es wenn man zuerst mit Fiat auf den Exchange geht, dann in Bitcoin oder Ethereum wechseln muss und dann erst die gewünschte Coin einkaufen kann.
Denn die wenigen Exchanges die Fiateinzahlungen akzeptieren bieten zumeist auch nur Fiat/Bitcoin oder Fiat/Ethereum-Paare an.

Grund ist hier wohl eigentlich nur das man als Kunde einfach mehr an Gebühren zahlen muß wenn man gezwungenermassen noch einen Zwischenhandel durchführen muss.

Also zuerst Informieren welche Tradingpaare auf dem Exchange sind und man spart sich so manches hin- und herwechseln.


HILFREICHE ÜBERSICHTEN  ZU TRADING-PAAREN

Sehr hilfreich finde ich die Exchange-Übersichten von Coinmarketcap bzw. Coingecko die einem auch die Tradingpaare der verschiedenen Exchanges aufzeigen.

Das folgene Bild zeigt als Beispiel eine Auflistung der aktuellen Tradingpaare (Active Markets) des Binance-Exchange.

von coinmarketcap.com


Auch findet man hier unter den einzelnen Coins eine schöne Auflistung auf welchen Exchanges die gesuchte Coin gehandelt wird und gegen welche anderen Coins die gesuchte Coin gehandelt wird:

Das folgende Bild zeigt als Beispiel ein schönes Diagramm das einem sofort die volumensmässig größten Exchanges anzeigt auf denen Bitcoin gelistet ist.

von coingecko.com


Das nächste Bild zeigt eine Auflistung der Exchanges auf denen Bitcoin-Handels-Paare (Bitcoin Markets) gelistet sind.

von coinmarketcap.com


WIE WERDEN COINS/TOKENS GELISTET?

Oft fragt man sich natürlich wieso sind manche Coins gelistet und andere wiederum nicht?

Exchanges haben natürlich ein Interesse daran vor allem Coins zu listen die viel Kapital bewegen – man verdient ja an den Bewegungen mittels der Gebühren sehr gut mit.

Desweiteren gibt es auch das Problem das relativ neue Projekte auch auf die großen Exchanges wollen – diese haben ja entsprechend viele Kunden und dementsprechend ein großes Handelsvolumen zu bieten - und müssen zumeist Unsummen für die Listung zahlen – bis zu 1 Million Dollar.

Neue Projekte findet man somit leider oft nur auf ziemlich kleinen Exchanges die deutlich günstiger listen.



DER WECHSELKURS

Das Hauptargument für die Wahl eines Exchange ist aber natürlich der Wechselkurs der jeweiligen Tradingpaare.
Dieser ist natürlich von der Menge des 24h-Handelsvolumen, der Anzahl der Trader,... usw. abhängig.


von coingecko.com


Oft genug passiert es auch das regionale Vorfälle dazu führen das z.B. auf asiatischen oder afrikanischen Exchanges Preise gegenüber dem Rest der Welt abzuweichen beginnen.
Hier kreisen auch schon oft Arbitrage-Trader wie die Geier um einen Gewinn aus den Preisunterschieden herausschlagen zu können.


FAZIT

Ich denke es ist immer gut bei mehreren Exchanges gemeldet zu sein um im Bedarf immer den jeweils besten Kurs zu erhalten.


WELCHEN EXCHANGE SOLL ICH AUSWÄHLEN?

Ich persönlich ziehe nicht wirklich einen Exchange vor – es hängt von den zuvor beschriebenen Gründen ab:

 - Wechselkurs
 - Fees
 - Trading-Paare

Es gibt zum Glück bereits einige Anlaufstellen für Anfänger die einem viele Informationen sehr vereinfacht und übersichtlich aufbereiten:

Coinmarketcap.com und  Coingecko.com




Diese sind hier mit Abstand wichtigsten Portale um zu erfahren wo und wie man die gewünschten Coins handeln kann.


WELCHE EXCHANGES GIBT ES DERZEIT?

Die derzeitige Spitze der wichtigsten Exchanges nach verschiedenen Listings wären derzeit:  (Stand vom Nov. 2018)




Link zu Binance                         Link zu ZB                              Link zu BitForex



    Link zu OKEx                         Link zu Bithumb                       Link zu Huobi


Solche Ranglisten werden nach dem Gesamtvolumen der Exchanges die am Tag bewegt werden ermittelt. Somit sind dies also die Exchanges die derzeit das größte Volumen in USD innerhalb von 24h bewegen.

Wer Interesse an der aktuellsten Listung der letzten 24 Stunden hat kann bei
 - https://www.coingecko.com/en/exchanges
   oder
 - https://coinmarketcap.com/rankings/exchanges/
nachsehen.


Ich werde in der Nachlese auch eine genauere Auflistung der wichtigsten Exchanges aufführen.


Nach Allgemeinen Tips zur Auswahl von Exchanges kommen wir jetzt - im dritten Teil der Nachlese - zum Handeln auf Exchanges.


Hier gehts zurück zum ersten Teil der Nachlese.



Fees

https://bitcoinexchangeguide.com/lowest-cryptocurrency-exchange-trading-fees-list/

https://bitcoinexchangeguide.com/top-10-bitcoin-exchanges-trading-fees-all-cryptocurrency-investors-should-understand/

Trading-Paare

https://coinmarketcap.com/rankings/exchanges/

https://www.coingecko.com/de/b%C3%B6rsen

https://coinmarketcap.com/exchanges/binance/

https://www.coingecko.com/en/coins/bitcoin/trading_exchanges#panel

https://coinmarketcap.com/currencies/bitcoin/#markets

Listing auf Exchanges

http://uk.businessinsider.com/cryptocurrency-exchanges-listing-tokens-cost-fees-ico-2018-3?IR=T

https://www.coinist.io/how-to-get-your-digital-token-listed-on-an-exchange/

Wechselkurse

https://www.btc-echo.de/iran-bitcoin-kurs-bei-allzeithoch-bitcoin-als-rettung-fuer-die-wirtschaft/

https://bitcoinonair.com/bitcoin-price-in-tunisia-20-higher-than-in-us-due-to-capital-controls-bitcoin-entrepreneur-14904

https://de.wikipedia.org/wiki/Arbitrage



https://www.minds.com/blog/view/904042026608390144



Ich bin über http://kryptokabinett.at , und ebenfalls über über Twitter und facebook erreichbar und würde mich über Likes und Kommentare freuen:

https://www.facebook.com/KryptoKabinett/

https://twitter.com/kryptokabinett



Alle bisherigen Podcastfolgen sind auf kryptokabinett.at abrufbar bzw. kann man den Podcast über folgenden RSS-Feed abonnieren:

http://feeds.soundcloud.com/users/soundcloud:users:336006123/sounds.rss


NACHTRAG

Der Podcast wurde im November 2018 aufgenommen und im Dezember 2018 transkribiert.


VIEL SPASS BEI DER NACHLESE!

...und haltet Eure Privatekeys sicher!!! :)