explicitClick to confirm you are 18+

Folge 11.2: WAS IST EIN TOKEN?

kryptokabinettNov 24, 2018, 5:41:20 PM
repeatthumb_up1thumb_down

kryptokabinett.at ist ein Podcast/blog der sich an Anfänger und Neueinsteiger richtet.

Hallo!
...und Willkommen!

Das ist die Nachlese der 11.Folge des kryptokabinett.at-Podcasts zum Thema: ...was ist ein Coin - und was ist ein Token?

PODCAST:

https://kryptokabinett.blogspot.com/2018/07/folge-11-coins-oder-tokens-in-der-11.html

In diesem Zweiten Post zur 11. Folge des Podcasts gibt es grundlegende Infos zu den verschiedenen Arten von Tokens.



WAS IST EIN TOKEN?

Ein Token ist zumeist mittels eines ICOs entstanden und – der wichtigste Punkt! – er existiert nicht auf einer selbstständigen Blockchain sondern auf einer Plattform und ist somit von dieser Abhängig.

(z.B.: OmiseGo, 0x oder Tron)

Nachtrag:
Tron (TRX) ist ab April 2018 auf einer eigenen  Main Chain gelauncht worden!


Die klassischen Plattformen auf denen Token erstellt werden sind Ethereum und seine Konkurrenten (ADA, NEO, Omni usw...)

Nachtrag:
Was ein Plattform-Coin ist werde ich in Kürze in einer neuen Folge des Podcasts erklären.


Es bleibt zumeist ein bestimmter Prozentsatz der Tokens beim Projekt um die Entwicklung und Testungs-Kosten zu decken. Es gibt
 - mine-bare aber auch vorgeschürfte Tokens (...das wird pre-mining genannt und hier ist von Anfang an die Gesamtmenge der Tokens geschürft).

Zumeist werden Tokens die beim ICO nicht verkauft werden vernichtet – verbrannt.


Die Entwickler versuchen zumeist die Token auch auf Exchanges zu bringen um den Handel mit den Tokens zu ermöglichen.

Wichtig bei Tokens ist es auch die Entwicklung der Dienste immer im Auge zu behalten – oft ist ein Token nur für den ICO benötigt worden und im Laufe der Entwicklung entsteht eine eigene Blockchain-Technik (Main-Chain) und aus dem Token wird ein eigener Coin geboren.


Nachtrag: Ein schönes Beispiel dafür ist Tron (TRX).
Der Tron-Token "übersiedelte" von April bis Juni 2018 mittels eines Smartcontracts von der Ethereum-Blockchain auf die eigene TRON-Blockchain


Hier ist es dann wichtig rechtzeitig die Tokens gegen die neuen Coins zu tauschen da die Tokens wertlos werden. Oft wird das von Exchanges automatisch erledigt – oft muss man seine Tokens mittels smartcontract selber anmelden.


WELCHE ARTEN VON TOKEN GIBT ES?

Es gibt hier einige verschiedene Typen von Token:


Der Utility-Token

(der Nutzungs-Token)

Mit diesen Token können wir die Produkte oder Dienste einer Firma oder einer Plattform einkaufen.

Beim Einkauf dieser Tokens gehen wir normalerweise davon aus das die Produkte oder Dienstleistungen noch im Preis steigen werden und wir diese zB beim sofortigen Kauf günstiger erhalten.
z.B.: Civic (CVC) oder Storj (STORJ)

Kurz gesagt bietet der Utility-Token Zugang zum Netzwerk, wird von Kunden benötigt und ist komplett unreguliert.


Der Security-Token

(der Sicherheiten-Token)

ist ebenfalls eine einfache Kryptowährung. Nur repräsentiert dieser dann den Wert dem einem ein ICO verspricht. Er ist also mit einer Aktie zu Vergleichen und repräsentiert einen Wert.

Hier greifen dann auch schon gewisse Regulierungen zum Anlegerschutz ein.

Kurz gesagt bietet der Security-Token den Besitz eines Wertes - als Sicherheit - an, wird vom Investor bevorzugt und unterliegt auch gewissen Regularien – z.B.: KYC (Know-your-Customer) bzw. AML (Anti-money-laundering)


Der Currency-Token

(der Währungs-Token)

Mit den klassische Kryptowährung-Coins zu vergleichen: Zahlen und Werte aufbewahren. Am besten schnelles und problemloses, günstiges sicheres Zahlen von Beträgen aller Größen. Die klassische Alternative zum Fiat-Geld.

Nachtrag:
Hier können auch die sogenannten Stable-Coins mitgezählt werden. Stable -Coins versuchen zumeist einen stabilen Wert außerhalb des Kryptowährungsmarktes abzubilden: z.B. Fiatwährungen wie US-Dollar oder Euro, aber auch Wertspeicher wie Gold und Diamanten.
Eine Podcast-Folge über stable-Coins ist bereits in Vorbereitung!


Der Reward-Token

(der Belohnungs-Token)

Die User bekommen diesen als Belohnung wenn sie z.B. eine Plattform nutzen. Sie sind eher noch mit Sammelpunkten zu vergleichen. Investoren sind hier eher nicht leicht zu begeistern.


Der Asset-Token

(der Wertpapier-Token)

relativ neu am Markt sind die Asset-Token die einen realen Wert repräsentieren. Hier wird durch Tokenisierung ein realer Besitz – Beispielsweise ein Grundstück, ein Haus, Kunstwerke, Gold, Div. Edelmetalle usw. - in Tokens umgewandelt und man kann sich entsprechende Anteile daran erkaufen.


FAZIT

Diese kurze Erläuterung über den Unterschied zwischen den verschiedenen Token-Typen und Coins ist vor allem dafür wichtig um bei Investments eine Ahnung zu bekommen mit welcher Art von Kryptowährung wir es zu tun haben und damit die Vor- bzw. Nachteile erahnen zu können.

Denn bei der ungeheuren Menge an Coins und Tokens in die man investieren kann besteht immer die Gefahr über diverse Stolpersteine zu fallen und sein Investment falsch verstanden zu haben.


Ich habe Euch in den Shownotes unten noch einige interessante Artikel über die unterschiedlichen Token-Typen verlinkt!

Viel Spaß beim Lesen!

Das wars für heute über den Unterschied zwischen Tokens und Coins!

Zurück zu Folge 1 der Nachlese über Coins...


https://hackernoon.com/guide-to-crypto-token-types-6ce04edaba72

https://cointrend.de/kryptowiki/token/

angeführte Tokens:

https://omisego.network/ bzw. https://coinmarketcap.com/currencies/omisego/

https://0xproject.com/ bzw. https://coinmarketcap.com/currencies/0x/

https://tron.network bzw. https://coinmarketcap.com/currencies/tron/

https://www.civic.com/ bzw. https://coinmarketcap.com/currencies/civic/

https://storj.io/ bzw. https://coinmarketcap.com/currencies/storj/

angeführte Plattformen:

https://www.ethereum.org/  bzw.  https://coinmarketcap.com/currencies/ethereum/

https://www.cardano.org/en/home/ bzw. https://coinmarketcap.com/currencies/cardano/

https://neo.org/ bzw. https://coinmarketcap.com/currencies/neo/

https://omnicoin.net/ bzw. https://coinmarketcap.com/currencies/omni/

Utility-Token:
https://www.gevestor.de/details/unterschied-zwischen-utility-token-und-security-token-erklaert-822975.html

Security Tokens:
https://blockgeeks.com/guides/security-tokens/

Reward-Token:
https://medium.com/incent-loyalty-blog/a-few-thoughts-on-crypto-reward-tokens-8e8b9a126452

Asset-Token:
https://medium.com/coinmonks/asset-tokenization-on-blockchain-explained-in-plain-english-f4e4b5e26a6d


Zurück zum Ersten Teil der Nachlese über Coins...


https://www.minds.com/blog/view/904042026608390144


Ich bin über http://kryptokabinett.at , und ebenfalls über über Twitter und facebook erreichbar und würde mich über Likes und Kommentare freuen

https://www.facebook.com/KryptoKabinett/

https://twitter.com/kryptokabinett


Alle bisherigen Podcastfolgen sind auf kryptokabinett.at abrufbar bzw. kann man den Podcast über folgenden RSS-Feed abonnieren:

http://feeds.soundcloud.com/users/soundcloud:users:336006123/sounds.rss


Nachtrag:

Der Podcast wurde im Juli 2018 aufgenommen und November 2018 transkribiert.

Viel Spaß beim Nachlesen!

...und haltet Eure Privatekeys sicher!!! :)